Donnerstag, 25. Juni 2015

Strickmuster

Krimifans schätzen ihn, den vergnüglichen Horror, und jetzt tobt er sich mal auf echten fränkischen Kerwas aus.
Kirchweihleichen, 13 finstere Storys. Hrsg. von Friederike Schmöe. Meßkirch, Gmeiner 2015.






Zum Vorkosten hier eine kleine Leseprobe aus meiner Story "Sugar oder die Erfüllung der Sehnsucht". Diesmal ein wenig anders gestrickt als sonst. Durch das geschickt geflochtene "Vor der Tat"-"Nach der Tat"-Gewebe weiß Leser und Leserin zwar, dass ein Mord geschah und welche Beteiligten das Opfer sein könnten - aber sie wissen eben nicht, wer denn nun starb, durch wessen Hand und warum. Opfer, Mörder und Motiv werden erst ganz am Schluss preisgegeben. Das etwas andere Strickmuster ...


Leseprobe:



Es war nun einmal passiert, niemand würde es rückgängig machen können. Der Heilige Florian hatte nicht eingegriffen. Niemand konnte sagen, was dieses Desaster für die Ebermannstädter Kirchweih bedeutete. Für die diesjährige und für alle weiteren. Die Leute standen einfach ratlos vor der ausgebrannten Bratwurstbude. Ein Kastanienbaum war in Mitleidenschaft gezogen worden, seine versengten Äste deuteten vorwurfsvoll auf den dicht bewölkten Himmel über dem Städtchen. Auf dem Pflaster lagen verbrannte Kastanien. Im Schwanenbräu saßen die Männer beim Frühschoppen und schauten mit trübem Blick auf die Vernichtung. Der beißende Gestank nach Verkohltem hing in der Luft. Die Wirte der umliegenden Gasthäuser und Cafés standen mit verschränkten Armen zusammen, redeten in beratschlagendem Tonfall, jeder seine eigenen Sätze, ohne Antworten zu erwarten. Man wusste noch nichts. Von den Bergen ringsum wehte ein kalter Wind herab, die Luft war feucht, feinste Nebelperlen wirbelten durch die Atmosphäre. Die Glocken der Nikolauskirche schlugen die volle Stunde.

Es gab Anwohner, die von der Feuersbrunst geweckt worden waren. Die das Feuer gehört hatten, bevor sie es sehen konnten. Aufregung lag in der Luft. Dabei war das Schlimmste noch gar nicht bekannt.




Donnerstag, 11. Juni 2015

Kriminacht am 12.6.15 - Zeichnungen, Musik und Krimi!