Mittwoch, 22. Juni 2011

Lesung und Buchvorstellung


Am 14.7.2011 um 20.00 ist der Countdown für den neuen Krimi abgelaufen - im Hübscher Buch&Medienhaus, Grüner Markt 16, 96047 Bamberg empfangen wir alte und neue Fans der Kea-Laverde-Krimis. Diesmal geht es um "Wasdunkelbleibt" - hat ja bislang einiges im Dunkeln gelassen.

Das schreibt die Verlagswebseite:

ANGRIFF AUS DEM CYBERSPACE Halloween. Ghostwriterin Kea Laverde staunt nicht schlecht, als vor ihrem Haus weit vor den Toren Münchens ein junger Mann seinen Roller parkt. Noch verwirrender ist die Geschichte, die Bastian Hut ihr auftischt: Er sei vor drei Jahren im Alter von 15 von Kriminellen als Hacker angeworben worden. Seine Erlebnisse habe er in einem Text zusammengefasst, aber er brauche die Hilfe der Ghostwriterin, um daraus ein Buch zu machen. Kea sichtet die Aufzeichnungen. Sie hält den Jungen für einen Wichtigtuer, nimmt den Auftrag aber an, um ihre Kasse aufzubessern. Wenig später ist Bastian tot – und ein Hacker namens x03 in das Intranet des LKA in München eingedrungen …

Wenn aus Spiel bitterer Ernst wird. Ein junger Hacker in den Fängen skrupelloser Verbrecher, die das Internet zum Spielplatz ihrer kriminellen Machenschaften auserkoren haben. Ein topaktueller, ungemein spannender und brillant erzählter Kriminalroman von Erfolgsautorin Friederike Schmöe.



Ich freue mich auf viele Besucher - bis zum 14.7.!
Weitere Lesungstermine stehen auf meiner Webseite www.friederikeschmoee.de

Kommentare:

inter2naut hat gesagt…

Frau Laverde wird hoffentlich ihrer überlegten Art treu bleiben (http://schreibenundschreiben.blogspot.com/2010/08/speedy-laverde.html) und diesen Fall lösen! Ich bin gespannt :-)

Friederike Schmöe hat gesagt…

Frau Laverde hat ja Zeit. Sie ist nicht auf Twitter und nicht auf Facebook ;)
Beste Grüße!